Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung. OK
Sie befinden sich hier: Termine & Aktuelles » 2024 »  100 Jahre Schützenverein Grinkenschmidt

100 Jahre Schützenverein Grinkenschmidt - Das Jubiläumsschützenfest

Als sich am 11. November 2021 der Jubiläumsfestausschuss zum ersten Mal traf, konnten sich sicher die wenigsten der Anwesenden vorstellen wohin die Reise gehen sollte. Über einen Zeitraum von mehr als 3 Jahren trafen sich daraufhin die Ausschussmitglieder mehr oder weniger regelmäßig zur Planung und zum Austausch in 31 offiziellen Sitzungen und zahlreichen Nebentreffen. Das Ergebnis - unser Jubiläumsschützenfest - konnte sich am Ende sehen lassen. 

Auch in der Presse wurde äußerst positiv über das Jubiläumsfest berichtet: Zeitungsartikel WN

Freitag, 17. Mai 2024

Feierlicher Festkommers

Feierlicher Festkommers

Norbert Rottmann und Steffi Bockstette (beide auf dem Foto) sowie Markus Geuker und Daniel Erlemann führten gemeinsam als Moderatoren durch das Programm des Kommersabends. Ehrengäste waren u.a. Landrat Dr. Martin Sommer, Bürgermeister Karl Reinke und Pfarrer Jochen Kosmann.

Zum bunten Programm des Festkommers gehörten neben den obligatorischen Grußworten der Ehrengäste zahlreiche Showeinlagen die Vereinsmitglieder selbst produziert haben. So traten die Brüder Sebastian & Tobias Niklasch mit einem epischen Musikmedley von 41 Songs in nur 10 Minuten auf welches die Menge sofort in Feierlaune versetzte. Daniel Hemker alias Karl Kiepenkerl stimmte anschließend eine Lobeshymne auf den Vereinspatron an. Doch es wurden nicht nur durch Gesang musikalische Akzente gesetzt. So waren der Auftritt der Grinkenschmidter Choreofeen und der Fahnenschläger (inkl. aller ehemaligen Fahnenschläger) ein weiteres Highlight. Nicht fehlen durfte natürlich auch Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp den die Grinkenschmidter schon gut kannten, der es aber dennoch geschafft zahlreiche Lacher auf die Gesichter der anwesenden Gäste zu zaubern.

Zwischen den einzelnen Show-Acts sorgten aufwendig produzierte Videos für regelrechtes Staunen in den Reihen des anwesenden Publikums. Die Videos beleuchteten u.a. die Geschichte des Vereins oder zeigten unterhaltsame Interviewfilmchen mit einzelnen Mitgliedern. Nach Abschluss des "offiziellen Teils" stand dann ein Tanzabend mit DJ Team "Takeovermusic" als Partyauftakt zum Jubiläum an.

 

Samstag, 18. Mai 2024

Königsschießen

Königsschießen

Am Samstag hatte eine Schütze die Nase vorne und bewies ein großes Geschick an der Flinte: Markus Westermann konnte sich bereits im 56. Schuss durchsetzen und die Königswürde erlangen. Zur Königin nahm er seine Frau Birgit Westermann.

Als am Samstag 187 Schützenbrüder zum Abholen der Könige antraten haben sich viele Schützenbrüder wahrscheinlich mit dem Datum vertan und gedacht es wäre bereits Sonntag. Grund dafür war natürlich der veränderte Festablauf im Jubiläumsjahr. Nachdem der scheidende Vorjahreskönig Daniel Möllers als letzte Amtshandlung den Jubiläumsvogel hochkurbelte hieß es dann "Feuer frei". Ein besonderes Geschick an der Flinte bewies Markus Westermann der sich bereits nach 56 Schüssen durchsetzen konnte und neuer König der Grinkenschmidter wurde. Zur Königin nahm er selbstverstänlich seine Frau Birgit. Die große Besonderheit an unserem Jubiläumskönig ist dabei, dass der Großvater von Markus Westermann, Heinrich Pattmöller, im Jahr 1924 der erste König der Grinkenschmidter war.

Am Abend begeisterte dann die Tanzband "Splash" auf dem Festball die anwesenden Grinkenschmidter. 

 

Sonntag, 19. Mai 2024

Festmarsch - 100 Jahre Grinkenschmidt

Festmarsch - 100 Jahre Grinkenschmidt

Der Höhepunkt des Jubiläums war sicherlich der Festmarsch an dem 20 Gastvereine teilnahmen. Die Grinkenschmidter staunten nicht schlecht als sie die Straße zur "Alten Schmiede" hochliefen und noch immer befreundete Schützenbrüder vom Hof Wiesker kommen sahen.

Der Höhepunkt des Grinkenschmidter Jubiläumsschützenfests war sicherlich der große Festmarsch am Sonntag. Eingeladen wurden 20 Gastvereine die auch alle erschienen. Um die Startpunkte an den Höfen Wiesker, Schmerling und Rottmann zu erreichen standen den Schützenbrüdern eigens vom Festausschuss organisierte Busshuttle zur Verfügung. Dort angekommen gab es erstmal eine "Gerstenkaltschale" zur Erfrischung. Leider wurden die Schützen dann auch noch von einem kleinen Gewitter erfrischt. Dieses tat der Stimmung aber keinen Abbruch und der Festmarsch wurde vom verantwortlichen Hauptmann Andreas Löhring kurzerhand um eine halbe Stunde verschoben.

Nicht schlecht staunten wahrscheinlich die Gastvereine die am Hof Schmerling von den Grinkenschmidtern eingesammelt werden sollten, als der Schützenverein Grinkenschmidt, statt aufzumarschieren, kurzerhand mit dem Bus vorfuhr. Dies war eine Maßnahme um noch etwas Zeit rauszuholen und nicht komplett den mühevoll erarbeiteten Zeitplan zu sprengen. Nach der Vergrößerung des Zuges durch die ersten Gastvereine wuchs dieser noch einmal an als sich alle weiteren Vereine am Hof Wiesker anschlossen. Gemeinsam wurde dann auf dem Festplatz aufmarschiert. 

Dort angekommen gab es eine kurze und knackige Ansprache unseres 1. Vorsitzenden Guido Werger. Anschließend schossen die Vereine den "Fasskönig" aus. Hier konnte die Schützengesellschaft Frohsinn Schonebeck das Rennen für sich entscheiden. Während aller weiteren Programmpunkte am Platz, sorgte die holländische Band "De Braandheultjes" für beste Stimmung bis in die Nacht. Als ihnen dann doch irgendwann die Puste ausging, übernahm das DJ Team "Takeover Music".

 

Montag, 20. Mai 2024

Mitgliederehrungen

Mitgliederehrungen

Zahlreiche Mitglieder des Schützenvereins und des Spielmannszuges sowie Jubelkönige und -Kaiser wurden am Montag geehrt. Vielen Dank an alle ausgezeichneten für das langjährige Engagement rund um den Verein!

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Grinkenschmidt

40 Jahre

Norbert Dimon

Adolf Harenbrock

Josef Eugen Hersping

Matthias Hersping

Willi Hohenhorst

Ludger Schmerling

Leonhard Stratmann

Magnus Stratmann

Bernhard Westarp

Guido Wiesker

Bernhard Wilmer

60 Jahre

Herribert Kreft

Ehrung der Jubelmajestäten

Silberkönigspaar (25 Jahre): Clemens Veelker & Nadine Jedwabny

Rubinkönigspaar (40 Jahre): Norbert Rikels & Agnes Rikels

Goldkönigspaar (50 Jahre): Heinz Bockstette & Gisela Bockstette

Silberkaiserpaar (25 Jahre): Bruno Schulze Greiving & Margarete Schulze Greiving

Goldkaiserpaar (50 Jahre): Hubert Schulze Greiving (†) & Elfriede Schulze Greiving

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Spielmannszug Grinkenschmidt

10 Jahre

Jan Esselmann

Tinus Lühn

Svea Zurborn

40 Jahre

Karin Zurborn

Montag, 20. Mai 2024

Kaiserschießen

Kaiserschießen

Auch beim Kaiserschießen ging es heiß her, denn es gab zahlreiche Anwärter auf die Jubiläumskaiserwürde. Am Ende konnte sich jedoch nur einer durchsetzen und das war Heinz Terlutter im 139. Schuss.

Der Montag war wie immer ein gemütlicher Tag für die Grinkenschmidter. Der Frühaufsteher wurde zuerst mit einer schönen Messe von Vereinspastor Thomas Hüwe belohnt. Vor der Kollekte wurde ein Projekt vorgestellt bei dem es darum geht Rucksäcke zum Transport von Trinkwasser zu finanzieren die den Frauen in Ghana helfen sollen Wasser zu holen. Bei dieser Kollekte kam ein Rekordbetrag von über 1.300 € zusammen. Vielen Dank an die zahlreichen großzügigen Spender!

Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die "frühen Vögel" mit Kaffee, Bier und Mettbrötchen belohnt. Musikalisch begleitet wurde der gemütliche Frühschoppen vom Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Altenberge.

Nach den Ehrungen der langjährigen Mitglieder und Jubilare wurde dann das Kaiserschießen gestartet. Als Heinz Terlutter, der wirklich gerne Kaiser werden wollte und dies schon zweimal fast erreichte, im 138. Schuss den Vogel enthauptete, dieser jedoch nicht fiel wurden die anwesenden Grinkenschmidter Zeugen einer besonders edlen Tat: der nachfolgende Schütze, Karl Nonhoff, übergab seinen Schuss kurzerhand an Heinz Terlutter sodass dieser erneut draufhalten konnte und dem Federvieh somit im 139. Schuss den Garaus machte. Der nachfolgende Jubel zu Ehren des neuen Kaiserpaars Heinz & Elisabeth Terlutter war groß und alle freuten sich sehr für die beiden.

Zum Abschluss des Jubiläums konnte dann noch ein herrliches Feuerwerk betrachtet werden.

Weitere Impressionen vom Vereinsjubiläum

Königspaar mit Ehrenpaaren

Königspaar mit Ehrenpaaren

Unser neues Königspaar Markus & Birgit Westermann nahmen sich Hubertus & Heike Rottmann sowie Stefan Specking mit Simone Reers zu Ehrenpaaren. 

Kollekte für Ghana

Hl. Messe an der Madonna der Landstraße

Hl. Messe an der Madonna der Landstraße

Eine schöne heilige Messe feierten die Grinkenschmidter gemeinsam mit Vereinspastor Thomas Hüwe an der Vereinskapelle "Madonna der Landstraße". Bei der Kollekte wurde eine Rekordwert erzielt.

Unser neuer Kaiser

Hoch soll er leben!

Hoch soll er leben!

Einige Schützenbrüder ließen sich nicht nehmen unseren neuen Kaiser hochleben zu lassen.

Die Fahnenschläger gratulieren

Die Fahnenschläger gratulieren

Auch die Fahnenschläger ließen es sich nicht nehmen unseren neuen Majestäten zu gratulieren.

Ein tolles Spektakel

Fahnenschlag bei Wiesker

Fahnenschlag bei Wiesker

Eine hervorragende Show lieferten die Fahnenschläger zu Ehren des neuen Königs am Hofe Wiesker ab.

Party hard!

Festball am Montagabend

Festball am Montagabend

Nicht schlecht feierten die Grinkenschmidter am Montag Abend ihren neuen König Markus Westermann.